Rundbriefe
 
 

Rundbriefe

Die Rundbriefe der Arbeitsgemeinschaft Württemberg erscheinen dreimal im Jahr. Den Mitgliedern werden diese kostenlos zugesandt.

Die Inhalte der Rundbriefe ab Nr. 176 sind unten aufgelistet. Teilweise stehen auch kostenlose Leseproben zur Verfügung.


 
 

Rundbrief-Index

Rundbrief-Index

Ein Schlagwortverzeichnis sämtlicher Artikel der Ausgaben Nr. 1 bis Nr. 191, der Jahre 1956 bis 2018, finden Sie in unserem Rundbrief-Index.

Beachten Sie hierzu den ArGe-Shop in der Kategorie Rundbriefe.


 
 
 
 
 

Aktueller Rundbrief Nr. 195

Rundbrief 195

Aus dem Inhalt:

  • Rauhut & Kruschel im März 2019 – 700 Lose von Ganzstücken ab 1875
  • Vorphilatelie – Begriffe Teil 1
  • Frankierte Fahrpost ab 1. Februar 1874
  • Mi.-Nr. 232 mit Handstempelaufdruck "25 Pf."
  • Württembergische Ganzsachen ab 1.7.1875 - Ganzsachen für den Bezirksverkehr
  • Über die Drucksache-Postkarte DRP 6
  • Neue Erkenntnisse zu STempel B2 in Gmünd (Schwäbisch)
 

 
 

Weitere Rundbriefe

Rundbrief Nr. 194

Aus dem Inhalt:

  • Einladung zur Mitgliederversammlung 2019
  • Mehrfach verwendete Briefe in der Kreuzerzeit
  • Württembergische Ganzsachen ab 1.7.1875 - Ganzsachen für den allgemeinen Postverkehr
  • Fast ein Maschinenserienstempel
  • Deckname "U 200" – Die Tauchbootpoststory 1916/17

Rundbrief Nr. 193

Aus dem Inhalt:

  • Impressionen: Mehr-ArGen-Treffen 2018
  • "Heimspiel" der Briefmarkensammler – beide Teams: Württemberger
  • Eine Reise nach Mömpelgard
  • Handelskorrespondenzen mit Frankreich (1851–1875)
  • 200 Jahre Cannstatter Landwirtschaftsfest (Volksfest)
  • Württembergische Ganzsachen ab 1.7.1875 - Ganzsachen für den allgemeinen Postverkehr

Rundbrief Nr. 192

Aus dem Inhalt:

  • Mehr-ArGen-Treffen
  • Protokoll der Mitgliederversammlung 2018
  • Württembergische Frankaturen in die französischen Grenzdepartements 1851 bis 1856
  • Württembergische Ganzsachen ab 1.7.1875 - Ganzsachen für den allgemeinen Postverkehr
  • Carlrichard Brühl (1925–1997)
  • Ganzstücke mit Dienstmarken an eine Postlageranschrift
  • Vom Adoptivkind zur Wohltäterin: Mathilde Hasenkamp

Rundbrief Nr. 191

Aus dem Inhalt:

  • Einladung zur Mitgliederversammlung 2018
  • Mehr-ArGen-Treffen
  • Ausgabe 1865, Farbspektrum der Mi.-Nr. 30
  • Bezaubernde Albumseiten: zwei Destinations-Unikate
  • Die ungezähnten Freimarken der Pfennigzeit
  • Württembergische Ganzsachen ab 1.7.1875 - Ganzsachen für den allgemeinen Postverkehr
  • Ein Kammersänger sammelt Briefmarken: Leo Slezak

Rundbrief Nr. 190

Aus dem Inhalt:

  • Protokoll der Mitgliederversammlung 2017
  • Ein gemischtes Quartett auf Erkundungstour
  • Die schöne Albumseite
  • Neues über das württembergische Verkehrsbuch 1902
  • Württembergische Ganzsachen ab 1.7.1875 - Ganzsachen für den allgemeinen Postverkehr
  • Besetzungsausgabe Stuttgart vom 21. April 1945
  • Aus den Rundbriefen anderer Arbeitsgemeinschaften

Rundbrief Nr. 189

Aus dem Inhalt:

  • Der Feldzug der Ersten Koalitionskriegs von 1796 durch Württemberg
  • Neuauflage Handbuch der plattenfehler 1851-1925 - Erfassung der Plattenfehler auf Kreuzermarken
  • Württembergische Ganzsachen ab 1.7.1875 - Ganzsachen für den allgemeinen Postverkehr
  • Ortspostamt mit Bahnpostbetrieb - Göppingen
  • Theorie und Praxis des Steindrucks
  • Aus den Rundbriefen anderer Arbeitsgemeinschaften

Rundbrief Nr. 188

Aus dem Inhalt:

  • Mehr-ArGe-Treffen bietet weiten Blick über den Tellerrand
  • Postvermerke auf Briefen innerhalb Württembergs und des Postvereins
  • Württembergische Ganzsachen ab 1.7.1875 - Ganzsachen für den allgemeinen Postverkehr
  • Erfassung der Ganzsachenumschläge ab 1. Juli 1875 für den allgemeinen Postverkehr
  • Was einen an Postkarten bzw. am Postkartensammeln faszinieren kann
  • Aus den Rundbriefen anderer Arbeitsgemeinschaften

Rundbrief Nr. 187

Aus dem Inhalt:

  • Die Bestimmung von Postanweisungs-Umschlägen der Kreuzerzeit
  • Bezaubernde Albumseiten
  • Die württembergischen Jubiläumsausgaben zum 25-jährigen Regierungsjubiläum König Wilhelm II.
  • Württembergische Ganzsachen ab 1.7.1875 - Ganzsachen für den allgemeinen Postverkehr
  • Wanderstempel Lorch
  • Abenteuer Philatelie - sechstes Leonberg entdeckt!
  • Aus den Rundbriefen anderer Arbeitsgemeinschaften

Rundbrief Nr. 186

Aus dem Inhalt:

  • Neue Literatur: „Die Briefmarke“ – Süddeutsches Tausch- und Offertenblatt 1894 - 1898
  • Ankündigung des Mehr-Arge-Treffens
  • Protokoll der Mitgliederversammlung 2016
  • Die Wappenmarken mit Seidenfaden – Mi.-Nr. 6 bis 10
  • Päckchensendungen mit württembergischen Dienstmarken oder Reichsdienstmarken für württembergische Bezirksbehörden
  • Anonymer Beschriftungszettel: FSCHF detektivisch zugeordnet
  • Die württembergischen Bahnpoststempel ab 1851 – Erfassung der Stempeldaten, Teil 5
  • Arge-Interview mit dem Geschäftsführer der Hans Schröder GmbH
  • Der 200. Geburtstag von Gottlieb Rau – Erinnerung anlässlich der GABRIA 2016

Rundbrief Nr. 185

Aus dem Inhalt:

  • Einladung zur Mitgliederversammlung 2016
  • Ankündigung des Mehr-ArGe-Treffens
  • Druckausfälle durch “Gummiflecken” auf der Vorderseite der Kreuzermarken
  • Klasse – nur im Winter hat die Schule geöffnet
  • FSCHF – ein anonymer Beschriftungszettel auf Württemberg-Belegen
  • Aptierter Maschinenstempel Stuttgart 1
  • Vorphilatelie – vier Stempel für Riedlingen?
  • Der Erbhuldigungseid – alte württembergische Tradition
  • Ersttagverwendung mit interessanter Verwendungsform – Vorschußbrief vom 1. Juli 1875
  • Der erste Poststempel von Esslingen
  • Fahrpost in Württemberg
  • Aus den Rundbriefen anderer Arbeitsgemeinschaften

Rundbrief Nr. 184

Aus dem Inhalt:

  • Herbsttreffen am 18. und 19. September 2015 in Mühlhausen
  • Gedanken zum Sammeln von Ganzsachen – am Beispiel der Kreuzerzeit
  • Bezaubernde Albumseiten – Oran-Belege nach Algerien
  • Die Württembergischen Bahnpoststempel ab 1851 – Erfassung der Stempeldaten Teil 4
  • Die Dienstmarken „25 Jahre Regentschaft König Wilhelm II.“
  • Fahrpost in Württemberg
  • Identische Plattenfehler auf Mi. Nr. 21 und 25b
  • Aus den Rundbriefen anderer Arbeitsgemeinschaften

Rundbrief Nr. 183

Aus dem Inhalt:

  • Nachruf für unser Mitglied Reinhold Lindner
  • Protokoll der Mitgliederversammlung am 25.04.2015 in Mühlhausen
  • Württemberg-Schweiz 1852-1875
  • Wieder einmal: Plattenfehler auf Marken ab 1875
  • ArGe Württemberg mit eigenem Forenbereich im Bund-Forum
  • Aus den Rundbriefen anderer Arbeitsgemeinschaften

Rundbrief Nr. 182

Aus dem Inhalt:

  • Einladung zur Mitgliederversammlung
  • Presseecho der letzten Monate
  • Fahrpostbelege von Postablagen
  • Zwei Königliche Briefe
  • Württemberg – Österreich: Behandlung von Briefen nach dem Postvertrag Thurn und Taxis – Österreich von 1843 bis 1851
  • Eine württembergische Kriegswohlfahrtsmarke – Gefunden im Dublettenbestand
  • Mein Lieblingsbeleg
  • Philatelie einmal anders
  • Aus den Rundbriefen anderer Arbeitsgemeinschaften

Rundbrief Nr. 181

Aus dem Inhalt:

  • 3-Kreuzer-Briefporto nach außerhalb Württemberg - wie geht das?
  • U16 - Altbekanntes neu entdeckt
  • Bezaubernde Albumseiten: Hochinteressante 3-Kreuzer-Laufzettel mit komplettem Inhalt
  • Bearbeitung der Dienstpostkarten einzelner Behörden
  • Fahrpost in Württemberg
  • Mein Lieblingsbeleg: Verwendung von Bezirksdienstmarken an Adressaten außerhalb Württembergs
  • Aus den Rundbriefen anderer Arbeitsgemeinschaften

Rundbrief Nr. 180

Aus dem Inhalt:

  • Eine eBay-Geschichte - Mi.-Nr. 27c PF I 
  • Bezaubernde Albumseiten: Die "SCHOENE-Korrespondenz"
  • Nach Saigon und weiter bzw. aus dem Großherzogtum Baden
  • Fehlende Zähnungslöcher und Plattenfehler, kombiniert auf Briefmarken der Kreuzerzeit
  • Bearbeitung der Dienstpostkarten einzelner Behörden
  • Ziermusterfreistempler in Württemberg
  • Mein Lieblingsbeleg
  • Philatelie und Technik: Datenlogger
  • Aus den Rundbriefen anderer Arbeitsgemeinschaften

Rundbrief Nr. 179

Aus dem Inhalt:

  • Aus der Kreuzerzeit: Bewertung von frankierten Briefen der Kreuzerzeit nach Destinationen
  • Bezaubernde Albumseiten: Zwei Postanweisungsumschläge als Währungsmischfrankaturen von Langenschemmern
  • Seltener Kreuzerbrief nach St. Petersburg
  • Bearbeitung der Dienstpostkarten einzelner Behörden - Fortsetzung zu RB 178
  • Die Württembergischen Bahnpoststempel mit Inschrift "ST" bzw. "St" und Beamtennummer - Erfassung der Stempeldaten Teil 3
  • Mi.-Nr. 235a in ungebrauchter Erhaltung ist aufgetaucht
  • Fahrpost in Württemberg - Fahrpost vom 1. Juli 1858 - 31. Januar 1874
  • Aus den Rundbriefen anderer Arbeitsgemeinschaften

Rundbrief Nr. 178

Aus dem Inhalt:

  • Aus der Kreuzerzeit: Kreuzer-Einheiten im "Dornröschen-Schlaf"?
  • Bezaubernde Albumseiten: Zwei Briefe nach Montevideo
  • Einschreibebriefe Kreuzerzeit - Umfrage
  • Ganzsachen einzelner Behörden - Fortsetzung von RB 177
  • Plochinger Postgeschichte
  • Mein Lieblingsbeleg: Einzel- und Mehrfachfrankatur Mi.-Nr. 142
  • Mein Lieblingsbeleg: DAPAG-Abstempelung aus dem Jahr 1913
  • Philatelie und Technik: Lupen
  • Suche und biete: Plochinger Heimatgeschichte
  • Gotlieb Daimler in Reutlingen - Ein Ganzsachen-Umschlag erzählt
  • Lustige Geschichten: Der Buttenlochschneider von Heubach
  • Mein Lieblingsbeleg: Mi.-Nr. 272 - 281 auf Wertbrief

Rundbrief Nr. 177

Aus dem Inhalt:

  • Das ArGe-Interview
  • Aus der Kreuzerzeit: Der Bückeburg-Brief
  • Versteigerung der Sammlung Hans-Wolfgang Reiner
  • Bezaubernde Albumseiten: Pianos aus Stuttgart in Bangalore
  • Die Württembergischen Bahnpoststempel mit Inschrift "Ulm" und Beamtennummer - Erfassung der Stempeldaten Teil 2
  • Bezaubernde Albumseiten: Paketkarten aus Friedrichshafen
  • Ganzsachen einzelner Behörden; Fortsetzung von RB 176
  • Sattenbeuren?
  • Württembergische Ganzsachen der Pfennigzeit mit Zusatzleistungen sowie Stücke ins Ausland
  • Maschinenstempel auf Württemberg-Belegen
  • Philatelie und Technik: UV-Strahlung
  • Aus den Rundbriefen anderer Arbeitsgemeinschaften

Rundbrief Nr. 176

Aus dem Inhalt:

  • Die Württembergischen Bahnpoststempel mit Inschrift "No" - Erfassung der Stempeldaten 
  • Heilbronner Ganzsachenumschläge - Wer kann helfen?
  • Aus der Kreuzerzeit: Der Grenzrayon "Württemberg/Schweiz"
  • Bezaubernde Albumseiten: Pianos aus Stuttgart in Bangalore
  • Ganzsachen einzelner Behörden; Fortsetzung von RB 175
  • Der besondere Beleg: Ein nicht alltäglicher Dienstumschlag
  • Heimatsammlungen - Der einfache Weg zur modernen Publikation
  • Aus den Rundbriefen anderer Arbeitsgemeinschaften
 
 

Redaktionsschluss für die Rundbriefe ist jeweils der 15. Februar, 15. Juni und 15. Oktober.

 
 

Literaturversand

Klaus Trapp
Jahnstr. 1
76887 Bad Bergzabern
Tel.: +49 6343 / 9 88 44 04
E-Mail: Klaus Trapp